Elterninfo vom RLZ

Geht ihr Kind bald an die Sportschule? Oder interessiert sich für ein Academy-Training? Ende Februar geben wir Auskunft darüber wie das aussehen kann. Und wir möchten besonders die offenen Fragen von Eltern beantworten. Hier geht’s zur Anmeldung für die Info.

Ist euer Kind bald ein Teil vom RLZ? Wir möchten eure offene Fragen dazu beantworten.

Im Sommer wechselt jeweils das Schuljahr und damit verbunden gibt es oft Veränderungen. Eine wichtige Entscheidung für Eltern und Kinder ist der Übertritt an die Oberstufe. Ganz besonders dann, wenn die sportbegeisterten Kinder an eine Sportschule wechseln oder zusätzliche Trainings in einem Regionalen Leistungszentrum besuchen.

Über 5 Jahre Erfahrung

Das Unihockey RLZ in Rapperswil-Jona ist bereits im sechsten Jahr gemeinsam mit der Sportschule aktiv. Wir durften bereits über 100 Athletinnen und Athleten auf ihrem Unihockey-Weg begleiten – von der U13 bis hin zu den Nationalteams. Aus diesen Erfahrungen – auch im Austausch mit Eltern – können wir erzählen.

Information am 27. Februar 2021

Am Samstag 27. Februar findet das Videomeeting von 11:00 – 12:00 Uhr statt. Der Link reicht aus, um daran teilzunehmen. Interessierte Eltern und ihre unihockeybegeisterten Kinder sind herzlich eingeladen.

-> Hier gehts zur Anmeldung


Unihockey als Schulfach

Jedes unihockeybegeisterte Kind möchte dieses Schulfach belegen. Mit dem Eintritt in die Sportschule ist es möglich. Doch wie werden die Kinder schulisch gefördert? Und wie stehen die Chancen für einen Übertritt an die Sportschule? Solche Fragen können am 20. Januar beantwortet werden.

Bist du bereit für die Sportschule? Ende Januar startet der Anmeldeprozess für Interessierte.

In der sechsten Klasse stellen sich bereits viele Fragen vor dem Übertritt an die Oberstufe. Bei sportbegeisterten Kindern ist oft die Unsicherheit wie viel Zeit für ihr Hobby noch bleiben wird. Für dieses Problem hat die Sportschule eine Speziallösung. Wie die Voraussetzungen aussehen, um als Talent in einer Sportart eingestuft und für die Sportschule zugelassen zu werden, wird am 20. Januar in einem Online-Treffen erläutert.

Sportschule – eine ganzheitliche Ausbildung

In der Umgebung von Rapperswil-Jona bieten diverse Sportvereine ihr Angebot an. Um heutzutage an die nationale und internationale Spitze in einer Sportart zu gelangen, braucht es genügend Zeit und ein passendes Umfeld. Die Sportschule will genau diese Struktur bieten, damit sich Talente entfalten können. Die Swiss Olympic Partner School bietet einen Mittagstisch, Lernateliers und medizinische Betreuung. Der Sport ist dabei im Schulalltag integriert und die Vorbereitung aufs Berufsleben soll im Einklang mit der sportlichen Karriere laufen.

Hier der erste Schultag nach den Sommerferien mit allen Sportschüler*innen.

Talent hilft, reicht aber nicht

Wer in einer Sportart besondere Begabung hat, sollte sich auf jeden Fall über das Angebot informieren. Dennoch ist die sportliche Begabung nicht das einzige Kriterium für einen Platz. Leidenschaft, Durchhaltewillen und die Bereitschaft täglich Neues zu lernen, sind ebenso gefordert. Die Entwicklung von eigenverantwortlichem Handeln ist während der Schulzeit ein zentraler Punkt.

Unihockey RLZ und Sportschule

Seit 2015 arbeitet das Unihockey RLZ mit der Sportschule zusammen. Beim Start war es noch der lokale Verein, welcher das Unihockeytraining angeboten hat. Unterdessen ist das Unihockey RLZ in Rapperswil-Jona unabhängig von Clubs betrieben und darf Trainierende aus sieben unterschiedlichen Unihockeyvereinen begrüssen. Dank einer Trainerin und sechs Trainern ist ein intensives Coachings in den Trainings gewährleistet. Der enge Kontakt zu den Nationalteams ermöglicht den Abgleich der Leistung mit der nationalen und internationalen Spitze.

Ein grosser Teil der Sportschüler*innen messen sich in einer Auswahlmannschaft.

Information am 20. Januar 2021

Am Mittwoch, 20. Januar 2021, findet ein Zoom-Meeting der Sportschule statt. In diesem erklären die Verantwortlichen den Prozess der Anmeldung und es können direkt Fragen gestellt werden. Das Video wird zudem anschliessend zur Ansicht aufgeschaltet. Nach der Information ist die Ameldung via Online-Formular auf der Website möglich.

Interessierte Eltern und unihockeybegeisterte Kinder können via Kontaktformular für den Link der Informationsveranstaltung nachfragen:

weiter zum Kontaktformular