Erfolge

September 2021 Mobiliar Supercup
Bertini und Schubiger gewinnen Supercup 2021

Gleich zwei RLZ-Talente stemmen den Supercup in die Höhe: Chiara Bertini mit den Kloten-Dietlikon Jets und Valentin Schubiger mit Alligator Malans. Beide absolvierten die Sportschule in Rapperswil-Jona. Sie schafften den Sprung in ein Spitzenteam der NLA und holen nun ihre ersten Titel. Gratulation.

September 2021 U19 WM Frauen
Svenja Schöni an U19 WM 2020

Svenja Schöni nimmt mit der U19-Nationalmannschaft der Frauen an der WM 2020 in Uppsala teil. Die talentierte Torhüterin kann bereits eine Saison in der NLA verbuchen und geht mit den Schweizerinnen auf Medaillenjagd. Hopp Svenja! Wir drücken dir die Daumen.

August 2021 Aufgebote U17-Nati
Rüegg und Schöni in Nati-Camp

Zwei Nati-Aufgebote für RLZ-Athlet:innen. Robin Rüegg und Saskia Schöni schaffen den Sprung in die U17 Nationalmannschaft. Während Robin im Sommer die Sportschule abgeschlossen hat, besucht Saskia dort die 3. Oberstufe. An die U19 WM der Männer fährt Kimo Oesch, der ehemals im RLZ zusätzlich trainiert hat. 

Juni 2020 Aufgebote U17-Nati
Dahinden in U17-Naticamp

Noah Dahinden erhält die Einladung für das U17-Nati-Camp. Eigentlich wäre die Auswahl an die Prague Games gefahren. Nun kann Noah sich im Trainingslager in der Schweiz beweisen. Gratulation an unseren Sportschüler, dass er den nächsten Sprung geschafft hat. Go Noah!

April 2020 U17-Frauennati
Fünf plus zwei Nati-Aufgebote für RLZ-Nachwuchs

Allen voran Spielerinnen vom RLZ in Rapperswil-Jona sorgen für Furore: Svenja Schöni, Chiara Bertini, Laura Bertini, Michelle Schaffer und Simona Schmucki. Für alle steht ein Camp mit der U19 respektive U17 an. Zusätzlich sind die ehemaligen RLZ-Athleten Kimo Oesch (U19) und Joris Hänseler (U17) für die Männer im Aufgebot.

März 2020 NLA Best-Player
Schubiger in NLA Best-Player

Valentin Schubiger absolviert erste Einsätze in der NLA. Er schafft es sogar zum Best-Player trotz seinen jungen Jahren. Weiterhin ist er in der U21 A engagiert. Der ehemalige Sportschüler zeigt besonders seine technischen Fertigkeiten.

August 2019 Academy
Neue Academy-Trainings

Das Interesse am Unihockey Leistungssport steigt. Immer mehr Spieler:innen suchen Trainings auf hohem Niveau. Deswegen werden neue Academy-Angebote aufgebaut. Zum Beispiel Simona Schmucki und Michelle Schaffer (beide U19 Nationalteam) nutzen dieses Angebot. 

Dezember 2018 Natistar
Andrea Gämperli besucht RLZ-Training

Die erfahrene Nationalspielerin Andrea Gämperli besucht das RLZ-Training und zeigt ihr Können als Spielerin. Die St. Gallerin ist seit Jahren erfolgreich und tritt bald einen Abstecher nach Schweden an. Sie hat vieles bereits erreicht wovon die RLZ-Talente träumen.

November 2018 U19 WM Frauen
Chiara Bertini in U19 Nati

Die Sportschülerin Chiara Bertini spielt an der Euro Floorball Tour in der Schweiz mit der U19 Nationalmannschaft. Chiara durfte u.a. gegen die Weltmeisterinnen antreten und ihre Zweikampfstärke einbringen. Hopp Chiara, Hopp Schwiiz!

Oktober 2018 Neue Outfits
Neue Outfits für die Talente

Die Farben im RLZ Rapperswil-Jona wechseln von gelb-schwarz auf schwarz-weiss mit dem Akzent rot. Weiss und Schwarz stellen die neutrale Grundfarbe dar. Mit rot kommt die Farbe der Nationalteams dazu. Damit verdeutlicht das RLZ die vereinsneutralität und den Anspruch die Besten im Unihockey an die Weltspitze zu bringen. 

August 2018 Unabhängigkeit
RLZ wird vereinsunabhängig

Das Regionale Leistungszentrum in Rapperswil-Jona wird unabhängig von den Jona-Uznach Flames. Der wohlwollende Austausch bleibt bestehen. Für die Weiterentwicklung und Neutralität vom RLZ ist dies ein wichtiger Schritt. Der Fokus liegt weiterhin auf der Ausbildung von zukünftigen Nationalspieler:innen.

Juni 2018 U13 Dress
Neue U13 Auswahl am RLZ

Die U13 Auswahl wird eingeführt und ermöglicht Unihockeytalenten ab 10 Jahren den Einstieg in den Leistungssport. Kaspar Gassmann nimmt sich diesem Projekt an und setzt es erfolgreich um. Seither melden sich jährlich rund 50 Mädchen und Knaben für die Selektion an. Kennzeichen ist das grüne Trikot der U13-UVSGA-Auswahl.

Mai 2017 Trophy
Zweiter Rang an der U15 Trophy

Die U15 UVSGA konnte diesmal im Final nicht den Sieg holen. Dennoch ist es eine starke Leistung dieser Generation. Sechs Spieler haben zusätzlich im RLZ in Rapperswil-Jona trainiert. 

August 2016 Neue Generation
Die zweite Generation startet

Im zweiten Jahr wächst die Sportklasse rasant. Immer noch in den gelben Trikots der Flames beginnen 13 Talente das neue Schuljahr. Chiara Bertini (später NLA, Kloten-Dietlikon Jets) und Jan Klarer (später 21 A, UHC Uster) kommen ebenfalls neu dazu. 

3. April 2016 Trophy Sieg
Trophy-Sieg der U15 UVSGA

Die U15 UVSGA schafft mit mehreren RLZ-Athleten den Sieg an der Trophy. Das prestigeträchtige Turnier findet jeweils unter allen Auswahlen statt. Im Final schafften die Ostschweizer endlich den langersehnten Sieg gegen Bern. Gratulation dem ganzen Staff und den Spielern.

10. August 2015 Start der Unihockey Sportschule
Geburt der Unihockey Sportschule
Am 10. August starten fünf Sportschüler und eine Sportschülerin mit dem Fach Unihockey. Clemens Strub ist der erste Trainer. Aus dieser ersten Generation schaffte es Valentin Schubiger in die NLA und Svenja Schöni in die NLA und U19-Nationalmannschaft.
Frühling 2015 Ursprung vom RLZ
Idee für bessere Nachwuchsförderung
notebook, hand, pen-2178656.jpg

Das Unihockey in der Schweiz entwickelt sich und die Vereine werden professioneller. Deswegen soll in der Region Rapperswil-Jona der Unihockey-Nachwuchs gestärkt werden. Der Vereinsvorstand macht sich mit Philippe Zehnder daran, ein solches Konzept zu erstellen.