Spieltag in Jona – jetzt anmelden!

Über 12 Wochen lang konnte nicht wie gewohnt Unihockey gespielt werden. Besonders das gemeinsame Spiel und somit Zweikämpfe und Laufduelle waren nicht möglich. Um dieses Defizit auf dem Klein- und Grossfeld aufzuholen, veranstaltet das RLZ am 20. Juni einen Event.

Das Regionale Leistungszentrum in Rapperswil-Jona ist bekannt dafür, dass viele Übungen in Spielform durchgeführt werden. Nach dem Corona-Lockdown war in der ersten Phase Vorsicht geboten und um die Distanzen einzuhalten war es nicht möglich Spiele auf dem Gross- oder Kleinfeld durchzuführen.

Nachdem sich die Situation etwas entspannt hat, soll es vor den Sommerferien nochmals möglich sein ausgiebig Unihockey zu spielen. In der Grünfeld-Halle in Jona findet am Samstag 20. Juni ein Spieltag statt. Je nach angemeldeten Spielerinnen und Spielern wird ein Turnierplan erstellt.

Vorrangig geht es darum den Athletinnen und Athleten aus dem RLZ diese Möglichkeit zu bieten. Alle im Angebot SCHOOL und ACADEMY haben die Möglichkeit ohne zusätzliche Kosten teilzunehmen. Weitere Interessierte können für 25 Franken Kostenbeitrag teilnehmen, falls sie sich auf RLZ-Niveau messen können.

Alle vom RLZ können sich direkt über das Teamplanbuch anmelden. Für weitere Teilnehmende bitte wir den Eintrag im Formular.


Jetzt anmelden für den Spieltag:
https://unihockeysportschule.ch/events/

Nati-Star Gämperli kommt ins RLZ

Die St. Gallerin ragt durch ihre Körperlänge aus der Masse heraus. Im Unihockey fällt sie zudem durch viele Tore und Assists auf. Gämperli ist deswegen im Verein und im Nationalteam eine Leistungsträgerin. Im Dezember besucht sie das RLZ und zeigt was sie zum MVP der Saison 2016/2017 gemacht hat.

Die Ausbildungsphilosophie Swiss Way beschreibt fünf Superkompetenzen. Eine davon ist die Scorerin. Diese Superkompetenz passt optimal zu der 23-jährigen Gämperli, welche in der Saison 2016/2017 Topscorerin der gesamten Liga wurde.

Andrea Gämperli zeigt ihre Skills am RLZ (Fotos: Flickr swiss unihockey)

Im Jahr 2019 werden ihre Unihockey-Skills gefordert. Nebst dem Meisterrennen mit den Kloten-Dietlikon Jets findet im Dezember die Heim-Weltmeisterschaft in Neuenburg statt. Dann soll die sympathische Natispielerin die Topnationen ausstechen. Sie selber trainiert zusätzlich in einem RLZ, um ihre Skills zu verbessern.

Ich will meine Leistung konstant auf hohem Niveau halten können.

Andrea Gämperli im Interview mit SRF
Sie war bereits auf dem Cover vom Schweizer Unihockeymagazin (Quelle: unihockey.ch)

Bericht über Andrea Gämperli im Radio SRF


Wir freuen uns Andrea als Vorbild am RLZ begrüssen zu dürfen!